Autoren- und Künstleragentur - Autoren und Illustratoren im Kinder- und Jugendbuch

Telefon: 08102 / 777 45 86

E-Mail: info(at)agentur-hanauer.de

Autoren- und Künstleragentur - Vermittlung von Autoren und Illustratoren im Kinder- und Jugendbuch

Pinnwand

Neuigkeiten und Ankündigungen

 

Auf unserer Pinnwand wollen wir Sie über Termine und Neuigkeiten auf dem Laufenden halten. Schauen Sie doch gerne regelmäßig vorbei!


20.05.2021

Prix Chronos für Opa und die Nacht der Wölfe


Prix Chronos 2021Am 20.5.21 wurde in der Schweiz der Prix Chronos verliehen und wir waren beim Livestream dabei und dürfen nun voller Stolz verkünden - the winner is:

"Opa und die Nacht der Wölfe" von unserer wunderbaren Autorin Nora Alexander!

Völlig zurecht wurde ihr Buch als besonderer Beitrag für die Verständigung zwischen den Generationen und gleichzeitig als höchst spannender Lesestoff ausgezeichnet.

Wir gratulieren Nora Alexander sehr herzlich! Wer die Verleihung mitverfolgen will, hier der Link:

www.prosenectute.ch/de/engagement/mitmach-aktionen/prix-chronos.html


18.09.2020

Wir sind umgezogen


UmzugskisteDie Kisten sind gepackt und bereits in unserem neuen Büro angekommen.

Seit dem 16. September 2020 erreichen Sie uns unter neuer Büroadresse vor den Toren Münchens.

Bitte beachten Sie, dass sich auch unsere Telefon- und Fax-Nummern geändert haben.

Literatur Agentur Hanauer
Brunnthaler Str. 23
85635 Höhenkirchen-Siegertsbrunn
Telefon: 08102 / 777 45 86
Fax: 08102 / 777 45 87
E-Mail: info(at)agentur-hanauer.de

Wir freuen uns auf viele neue Buchprojekte mit Ihnen in unseren neuen kreativen Räumen!

 


20.01.2020

LesePeter für Opa und die Nacht der Wölfe


LesePeter„Opa und die Nacht der Wölfe“ hat es im Januar 2020 geschafft, als herausragendes, aktuelles Buch der Kinder- und Jugendliteratur den „LesePeter“ – eine Auszeichnung der AG Jugendliteratur und Medien der Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft - zu gewinnen.

Wir gratulieren unserer Autorin Nora Alexander ganz herzlich zu diesem Erfolg.

Von der Jury wird vor allem die personale Erzählperspektive hervorgehoben, die es ermöglicht, Einblicke in die ambivalente Gefühlswelt des kleinen Olli zu erhalten. Durch seine Erlebnisse in einer phantastischen Welt lernt er, im realen Leben besser mit seinem dementen Großvater umzugehen. Kinder die sich in einer ähnlichen Situation befinden, werden sich in der Geschichte wiederfinden, ohne auf eigene persönliche oder abweichende Empfindungen verzichten zu müssen. Eine ausführliche Rezession ist auf https://www.ajum.de/html/lesepeter.html. zu finden


14.11.2019

KIMI-Siegel für "Stechmückensommer" von Jutta Wilke


KIMI SiegelWir beglückwünschen Jutta Wilke, die am 9. Mai 2019 bei der ersten feierlichen Preisverleihung in der Werkstatt der Kulturen in Berlin-Neukölln KIMBUK für ihr Buch „Stechmückensommer“ mit dem KIMI-Siegel für Vielfalt im Kinder- und Jugendbuch ausgezeichnet wurde.

Aus den über 60 eingereichten Titeln der Neuerscheinungen des Jahres 2018 hat die KIWI Jury dabei diejenigen Titel ausgewählt, die bunt und fröhlich, realistisch und fantasievoll, vor allem aber beiläufig vielfältig und ohne Klischees und Zuschreibungen aus der Welt von Kindern und Jugendlichen erzählen.

Mehr dazu unter:

https://kimbuk.de/kimi-das-kinderbuchsiegel/